Tag Archive for 'Law'

Recent Linkage 10

What might look like a slow week on Signifying Media has in fact been exciting and filled with work in real life; after taking up my new job in Freiburg in December, I have now finally moved from the bed-no-breakfast-place I was staying and am beginning to turn a flat into a place to live. Whatever it will eventually turn into, I realize it cannot compare to anthills (via Kraftfuttermischwerk), and yet we call it home. So right now, I have nothing to offer but a belated collection of other sources. But I’ll be back with more soon, I think. »»»»

Recent Linkage 2

Back with more. While I think this series will continue, it will certainly not keep up the current volume once the new year’s actual workload gets serious on me. »»»»

Das BGH zum Perlentaucher: Eigenpersönliche Züge statt Links

Eines der literaturwissenschaftlichen Interessen an textueller Kontrolle betrifft die Herstellung und Pflege von Textkonzepten durch die ihnen scheinbar äußerliche Rechtspflege. Mit den Urteilen des BGH zum Perlentaucher liegt nun im Volltext ein Stück juridischen Diskurses um textuelle Kontrolle vor, das einige Aufmerksamkeit genießt, in der Sache aber kaum überraschend ist: Der urheberrechtliche Streit ging um die Abstracts, die der Perlentaucher von Rezensionen in SZ und FAZ anfertigte und seinerseits weiterlizenzierte. Es bleibt nach dem Urteil für die urheberrechtliche Einschätzung von solchen Abstracts bei dem wesentlichen Kriterium der Schöpfungshöhe, so daß das Ausmaß der eigenen Formulierung im Gegensatz zur bloß kürzenden Bearbeitung einer Quelle darüber entscheidet, ob erst eine Zustimmung des Urhebers dieser Quelle eingeholt werden muß. Thomas Stadler hat das in seinem Kommentar aus juristischer Perspektive ausführlicher erklärt.

Ebensowenig überraschend und damit umso ergiebiger sind die Urteilstexte in den drei Aspekten ausgefallen, die für eine kulturwissenschaftliche Reflektion der juridischen Konstruktion von Texten und Urheberschaft entscheidend sein dürften: »»»»